Aktuelles

Bayerische Seniorenmeisterschaften 2017

  • Ingrid Steger

Fünf Offinger Seniorenschützen fanden heuer den Weg nach Hochbrück, um in verschiedenen Disziplinen bei den Bayerischen Seniorenmeisterschaften in Hochbrück am 09./10. September 2017 anzutreten.

Im Gegensatz zum letzten Jahr herrschten diesmal sehr herbstliche Temperaturen vor (selbst die Siegerehrungen fanden in der Halle statt) und es waren auch keine Aussteller mehr vor Ort. Deshalb hat sich der Aufenthalt auf der Olympia-Schießanlage für die meisten von uns wesentlich verkürzt.

Einzelergebnisse:
Name Disziplin Ergebnis Platzierung Teilnehmer
Abold Engelbert LG Auflage 310,8 54 110
Hausner Siegfried LG Auflage
KK Auflage 100m
304,5
290
91
35
110
41
Hins Hermann LG Auflage
KK Auflage 100m
312,7
29
41
110
841
Mielke Horst LG Auflage
KK Auflage 100m
311,1
297
44
18
122
57
Steger Ingrid KK Auflage 100m 295 3 8
Mannschaftsergebnisse:
Disziplin Schützen Ringe Platzierung Mannschaften
Luftgewehr Auflage Senioren A Abold Engelbert
Hausner Siegfried
Hins Hermann
928,0 51 92
KK Gewehr 100 m Auflage Senioren A Hausner Siegfried
Hins Hermann
Steger Ingrid
883 20 36

(Wertung Luftgewehr Auflage = Zehntelwertung, Wertung KK-Gewehr Auflage = Vollringe)


BSG-Seniorenschützen auf der »Bayerischen« 2017

  • Ingrid Steger

Neun BSG-Seniorenschützen stellten sich auch dieses Jahr wieder in verschiedenen Disziplinen der Herausforderung »Bayerische Meisterschaft«.

Abgesehen von einer verkehrsbedingt teilweise sehr zeitintensiven An- bzw. Abreise war Hochbrück auch dieses Jahr wieder einen Ausflug wert: Eine gute Organisation und herrliches »weiss-blaues« Juli-Wetter waren beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Wettkampf. Natürlich nicht zu vergessen die allzeit gute Verpflegung in unserer Anlaufstelle Schwabenzelt, wo sich die Verpflegungsteams bestens um unser leibliches Wohl gekümmert haben.

Neu war dieses Jahr, dass die Disziplinen Luftgewehr Auflage und KK 50 m Diopter Auflage in Zehntel-Ringen gewertet wurden, was die Sache etwas spannender machte. (Luftgewehr Freihand und KK 100 m Diopter Auflage wurden in Vollringen gewertet.)

Zwischen den einzelnen Wettkämpfen war natürlich wieder jede Menge Zeit zum Fachsimpeln, um schöne neue Gewehre anzugucken und um Zubehör zu kaufen.

Medaillen gab’s auch: Ingrid Steger erreichte in den beiden KK-Disziplinen jeweils den dritten Platz. Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

Auflage-Wettbewerbe:
Name Disziplin Ergebnis Platzierung Teilnehmer
Abold Engelbert Luftgewehr Aufl. A 308,4 137. 202
Hins Hermann KK-Gewehr Diopter Aufl. A 302,7 15. 60
Mack Josef Luftgewehr Aufl. B 310,8 88. 224
Mielke Horst Luftgewehr Aufl. C 306,4 176. 253
Sadler Werner Luftgewehr Aufl. A
KK-Gewehr Aufl. A
309,3
283,3
113.
57.
202
60
Steger Ingrid Luftgewehr Aufl. A
KK-Gewehr Aufl. A
KK-Gewehr D. 100 m Aufl. A
312,5
302,9
293 *
12.
3.
3.
62
15
5
Stricker Horst Luftgewehr Aufl. C 310,1 100. 253
Weh Walter Luftgewehr Aufl. B
KK-Gewehr Diopter Aufl. B
308,0
298,0
151.
20.
224
58
Freihand-Wettbewerbe:
Name Disziplin Ergebnis Platzierung Teilnehmer
Abold Engelbert Luftgewehr Sen. A 352 * 139. 144
Hins Hermann Luftgewehr Sen. A 378 * 21. 144

* Vollringe


Rundenwettkampf-Saison 2016/2017 der LG-Auflage-Mannschaften

  • Ingrid Steger

Eine durchaus erfolgreiche RWK-Saison der Auflageschützen ging zu Ende:

Mannschaft Auflage 1:

In ihrer ersten Saison in der Bezirksoberliga 2 errang die Mannschaft (Franz Hartmann, Hermann Hins und Ingrid Steger) mit 12 : 0 Punkten den Gruppensieg und gewann das am 19.05.2017 in Leipheim stattgefundene Schwabenfinale (Ergebnisse). Somit also vom Aufsteiger zum Schwabensieger!

Mannschaft Auflage 2:

Mit 6 : 10 Punkten erreichte die Mannschaft (Josef Mack, Horst Mielke und Horst Stricker) heuer den vierten Platz in der Bezirksliga 1.

Mannschaft Auflage 3:

Mit der diesjährigen Zusammensetzung Engelbert Abold, Siegfried Hausner, Werner Sadler, Karin Stricker und Walter Weh konnte die Mannschaft in der B-Gruppe 1 ebenfalls ungeschlagen mit 16 :0 Punkten den Gruppensieg holen.

Schwabensieger 2016/2017 in der Disziplin LG Auflage – Franz Hartmann, Ingrid Steger, Hermann Hins
Schwabensieger 2016/2017 in der Disziplin LG Auflage
v.l.: Franz Hartmann, Ingrid Steger, Hermann Hins

Dorfschießen 2016

  • Stefanie Brezger

Am Samstag, 12.11.2016 fand bereits zum 5. Mal das Offinger Dorfschießen für Jedermann statt. Mit knapp 90 Einzelstartern und 22 Mannschaften war es erneut ein voller Erfolg! Im Vergleich zum Vorjahr waren es rund 30 Teilnehmer/innen mehr.

Ab 14 Uhr konnte jeder sein Glück am Schießstand versuchen. Um 20:30 Uhr standen die Ergebnisse dann fest. Sportleiter Jürgen Kolhepp und Bürgermeister Thomas Wörz gaben die Sieger bekannt. Preise gab es für die besten drei Mannschaften. Gewertet wurden die drei besten aus maximal fünf Startern einer Mannschaft. Der Sieg ging an die Mannschaft »TSV« mit den Startern Maximilian Braun (91), Joshua Deubler (90), Simon Schinzel (87) und Stefan Wohnlich (83) mit insgesamt 268 Ringen.

Auf dem zweiten Platz lagen ringgleich die Mannschaften »IJO« und »Lyra 3« mit je 265 Ringen. Der Preis für den 2. Platz ging an die »IJO«, da sie die besseren Einzelergebnisse hatten. Gestartet waren für die Mannschaft Simon Eberle (95), Daniel Strehle (93), Johannes Uano (77), Felix Kratzel (76) und Frank Lintner (59). Für »Lyra 3« sind Alexandra Scheler (89), Michael Herzig (88), Peter Strehle (88) und Herbert Herzig (75) an den Start gegangen. Die Siegermannschaften konnten sich über je 20, 10 und 5 Liter Bier freuen.

Im Anschluss an die Siegerehrung klang der erfolgreiche Tag bei gemütlichem Beisammensein aus. Auf diesem Weg noch einmal ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer/innen für das rege Interesse an unserem Sport!


Offinger Seniorenschützen auf der Deutschen Meisterschaft 2016

  • Ingrid Steger

Zwei unserer Seniorenschützen konnten sich dieses Jahr für die Deutsche Meisterschaften qualifizieren: Hermann Hins und Josef Mack. Wir wünschen beiden herzlichen Glückwunsch zu den erzielten Ergebnissen und weiterhin »Gut Schuss«!

Name Klasse Ort Ergebnis Platzierung
Hermann Hins Seniorenklasse München/Hochbrück 377 Ringe 43. von 97
Hermann Hins Senioren A Dortmund 299 Ringe (312,0) 60. von 577
Josef Mack Senioren B Dortmund 287 Ringe (301,4) 287. von 297

Wanderpokalschießen der Raiffeisenbank Aschberg eG

  • Ingrid Steger

Am letzten September-Wochenende wurde das 6. Wanderpokalschießen der Raiffeisenbank Aschberg eG ausgetragen. Mit einer Rekordbeteiligung von 183 Schützen fand an vier Abenden das Vergleichsschiessen bei der Schützengesellschaft Fristingen statt.

Nachdem dieses Jahr die Raiba Aschberg mit der Raiba Offingen fusionierte, hatten auch die Schützen aus Offingen, Schnuttenbach, Gundremmingen und Mönstetten erstmalig die Gelegenheit, daran teilzunehmen. Ebenso konnten heuer zum ersten Mal auch Auflageschützen teilnehmen.

14 Schützen der BSG nahmen die Möglichkeit war, sich mit den restlichen 11 Vereinen zu messen. Der Wettkampf wurde nach Punktewertung ausgetragen, d.h. bei 20 gewerteten Schüssen wurde die Differenz zu 200 Punkten mit dem erzielten Teiler addiert.

Je Verein kamen dann 7 Schützen (davon max. 2 Auflageschützen) in die Wertung.

Hier belegte Offingen auf Anhieb – mit 184,7 Punkten – den ersten Platz und somit konnte Marcus Stricker den 1. Preis sowie den Wanderpokal, überreicht von Herrn Josef Negele, Vorstand der Raiffeisenbank, im Empfang nehmen.

Das Finalschiessen (10 Schuss) fand dann am Sonntag vor der Siegerehrung statt, zu welchem jeder Verein jeweils einen Schützen für die Disziplinen Luftgewehr, Luftpistole und Luftgewehr Auflage benennen konnte. Unter den 9 Finalteilnehmern Luftgewehr siegte Armin Pfäffle mit 99,8 Ringen. Das Finalschiessen in den Disziplinen Luftpistole (5 Teilnehmer) und Luftgewehr Auflage (4 Teilnehmer) fand leider ohne Offinger Beteiligung statt.

In der Einzelwertung erhielten Ingrid Steger (1. Platz Auflage) mit 3,8 Punkten und Stefan Mailänder (1. Platz Luftgewehr) mit 12,0 Punkten sowie Armin Pfäffle (1. Platz im Finalschiessen) Preise überreicht.

Von den besten 10 Blattl-Wertungen gingen alleine 7 an Offinger Schützen: Ingrid Steger 2,8, Siegfried Hausner 7,0, Walter Weh 8,0, Stefan Mailänder 12,0, Werner Sadler 16,1, Marcus Stricker 18,2 und Stefan Hausner 19,4.

Somit eine nette Abwechslung und ein ziemlich gelungener Einstand für die BSG.

Platz Verein Punkte
1. Offingen 184,7
2. Aislingen 321,4
3. Fristingen 379,7
4. Eppisburg 394,5
5. Holzheim 526,0
6. Waldkirch 573,3
7. Kicklingen 604,5
8. Mönstetten 676,8
9. Gundremmingen 918,3
10. Weisingen 1117,4
11. Winterbach 1182,2
12. Schnuttenbach 1253,6

Bayerische Seniorenmeisterschaften 2016

  • Ingrid Steger

Neun Offinger Seniorenschützen traten heuer bei hochsommerlichen Temperaturen in verschiedenen Disziplinen bei den Bayerischen Seniorenmeisterschaften in Hochbrück an (10./11. September 2016). Untenstehend die Ergebnisse (wobei drei Schützen bei den Platzierungen in die falsche Altersklasse gerutscht sind):

Luftgewehr Auflage Sen. A männlich (121 Starter)

Name Ringe Platz
Hermann Hins 310,8 41
Engelbert Abold 307,1 70
Siegfried Hausner 305,0 82
Werner Salder 299,4 112

Luftgewehr Auflage Sen. A weiblich (31 Starterinnen)

Name Ringe Platz
Ingrid Steger 311,8 9

Luftgewehr Auflage Sen. B männlich

Name Ringe Platz
Josef Mack 309,7 51

Luftgewehr Auflage/Hocker Sen. C männlich

Name Ringe Platz
Horst Mielke 312,6 (30. Platz bei Sen. A)
Horst Stricker 308,1 (61. Platz bei Sen. A)

Luftgewehr Mannschaft (96 Mannschaften)

Mannschaft Starter Ringe Platz
Offingen 1 Hausner
Hins
Mack
925,5 56
Offingen 2 Abold
Mielke
Sadler
919,1 72
 

Zimmerstutzen Auflage Sen. B (12 Starter)

Name Ringe Platz
Walter Weh 281 3.

KK 100 m Auflage Sen. A (38 Starter)

Name Ringe Platz
Siegfried Hausner 292 26.

Die Luftgewehr-Disziplinen wurden in Zehntelwertung gelistet, alle anderen Disziplinen in Vollringen. Desweiteren wurden noch die Disziplinen Luftgewehr freistehend, Zimmerstutzen freistehend, KK 100 m freistehend, Kipplaufgewehr, KK liegend Auflage sowie Luftpistole Auflage und Luftpistole freistehend angeboten, in denen jedoch niemand von uns teilgenommen hat.

Auch wenn nicht jedermann/-frau mit den erzielten Ergebnisse zufrieden war, so bot sich doch wieder die Gelegenheit, sich an den zahlreichen Ausstellerständen zu informieren bzw. zu investieren (!!), alte und neue Bekannte zu treffen, sowie bei herrlichem Biergartenwetter eine kleinere oder größere Brotzeit zu genießen.

Ingrid Steger am Schießstand
Ingrid Steger am Schießstand
Gruppenfoto
Gruppenfoto
Siegertreppchen
Walter Weh auf dem Siegertreppchen

Offinger Seniorenschützen bei den Bayerischen Meisterschaften

  • Ingrid Steger

Auch dieses Jahr waren wieder zahlreiche Offinger Seniorenschützen in verschiedenen Disziplinen bei den Bayerischen Meisterschaften in Hochbrück vertreten. Teils wurden sehr gute Platzierungen erzielt, aber bei dem Einen oder Anderen lief es nicht ganz den Erwartungen entsprechend, sei es aufgrund technischer Mängel, Defizite in der Ausrüstung oder kleineren Missgeschicken.

In der Disziplin Luftgewehr Auflage erreichte die Mannschaft »Senioren A« 883 Ringe, was einen 26. Platz bedeutete. Es schossen Hermann Hins 296 Ringe (101. Platz), Ingrid Steger 294 Ringe (26. Platz) und Werner Sadler 293 Ringe (146. Platz).

Die Mannschaft »Senioren B/C« errang mit 873 Ringen den 81. Platz. Hier schossen Franz Hartmann 294 Ringe (155. Platz), Horst Stricker 291 Ringe (197. Platz) und Horst Mielke 288 Ringe (236. Platz).

Walter Weh (Mannschaft 1 Kaderlöwen Gau Günzburg »Senioren B/C«) erreichte mit 292 Ringen den 146. Platz.

Josef Mack (Mannschaft 3 Kaderlöwen Gau Günzburg »Senioren B/C«) erreichte mit 296 Ringen den 89. Platz.

In der Disziplin KK-Gewehr Auflage 50 m »Senioren A« schossen Ingrid Steger 278 Ringe (7. Platz), Siegfried Hausner 277 Ringe (49. Platz) und Werner Sadler 272 Ringe (53. Platz). Mit insgesamt 827 Ringen bedeutete dies leider den 15. und somit letzten Platz in der Mannschaftwertung.

Bedeutend besser lief es hier für Walter Weh in der Disziplin KK-Gewehr Auflage 100 m »Senioren B«. Mit 297 Ringen schaffte er einen sehr guten 5. Platz.

In der Disziplin Luftgewehr »Senioren A« erreichte Hermann Hins mit 381 Ringen einen hervorrragenden 12. Platz sowie Engelbert Abold mit 353 Ringen den 149. Platz.

Nichtsdestotrotz waren es wieder schöne Wettkämpfe, Erfahrungen wurden gesammelt und gute Vorsätze fürs nächste Jahr geschmiedet. Bleibt jetzt noch die Veröffentlichung der Limitzahlen abzuwarten, und ob es für jemanden zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft gereicht hat.


Erfolgreiche Rundenwettkampf-Saison 2015/16

  • Armin Pfäffle

Nach der Saison 2014/2015 sind unsere 2. und 3. Luftgewehr-Manschhaft in die Bezirksoberliga bzw. Bezirksliga aufgestiegen. Somit ergab sich für die letzte Saison die Konstellation, dass unsere ersten drei Mannschaften in dem Bezirk Schwaben unterstellten Ligen antreten durften. Unsere 4. Mannschaft startete auf Gau-Ebene in der A-Gruppe 2. In unserer Vereinsgeschichte ist das bisher der größte Erfolg bei den Luftgewehr-Rundenwettkämpfen.

Unsere 1. Mannschaft wurde in der Schwabenliga Nord mit 20:8 Mannschaftspunkten, 44:26 Einzelpunkten und einem Schnitt von 1908,86 Ringen dritter. Lediglich gegen die Schützen aus Wechingen und Mertingen musste sie sich geschlagen geben – Anmerkung: beide Mannschaften sind nun in die Bayernliga aufgestiegen.

Nach einem eher holprigen Start in der Bezirksoberliga Nord, gelang es der 2. Mannschaft sich zu steigern und somit ebenfalls den Klassenerhalt zu erreichen. Letztlich erzielten die Offinger Schützen 12:8 Mannschaftspunkten, 25:25 Einzelpunkten und einen Schnitt von 1873,10 Ringen, was den 4. Platz bedeutete.

In der Bezirksliga 5 erreichte die 3. Mannschaft den 3. Platz und so das ebenfalls gesetzte Ziel des Klassenerhalts. Das Ergebnis: 19:11 Mannschaftspunkte, 22:18 Einzelpunkte und einen Schnitt von 1510,20 Ringe.

In der A-Gruppe 2 holte sich Offingen 4 mit 8:12 Punkten und einem Schnitt von 1432 Ringen den vierten Platz.

Unsere Auflage-Schützen gingen mit insgesamt drei Mannschaften an der Start. Sie traten in den folgenden Ligen an: Bezirksliga, A-Gruppe und B-Gruppe 2. Alle drei übertrafen dabei ihr gesetztes Ziel des Klassenerhaltes deutlich und erreichten jeweils den ersten Platz.

In der Bezirksliga bezwang Offingen Aufl. 1 die Schützen aus Großaitingen und Stadtbergen nur sehr knapp. Alle drei Mannschaften hatten am Ende 14:6 Mannschaftspunkte. Mit 1,4 Ringen Vorsprung sicherten sich die Offinger Schützen mit einem Gesamtergebnis von 9292,6 Ringen aber den ersten Platz.

Ebenfalls sehr knapp ging es in der A-Gruppe zu. Offingen Aufl. 2, Ichenhausen 1 und Bühl 2 hatten nach dem letzten Wettkampftag 10:6 Punkte. Die Offinger Schützen holten sich mit einem deutlicheren Vorsprung von 7065 zu 7054 bzw. 7048 Ringen den ersten Platz.

Ganz ohne Niederlage bestritt Offingen Aufl. 3 die Saison in der B-Gruppe 2. Mit 16:0 Punkten und insgesamt 7095 Ringen holte sich die Mannschaft unangefochten den ersten Platz.

Erst recht Grund zur Freude gab es nach den Aufstiegskämpfen, denn alle drei Mannschaften haben den Aufstieg geschafft. Dies bedeutet für die kommende Saison folgende Aufstellung: Offingen Aufl. 1 tritt in der Bezirksoberliga an, Offingen Aufl. 2 in der Bezirksliga und Offingen Aufl. 3 in der A-Gruppe.


Aufstiegskämpfe der 2. und 3. Mannschaft

  • Katja Hins

Am vergangenen Wochenende haben zwei unserer Luftgewehrmannschaften um den Aufstieg gekämpft. Bei der zweiten Mannschaft ging es am Samstag, 16.05.2015 darum, in der nächsten Saison in der Bezirksoberliga zu schießen.

Die Mannschaft konnte unter den insgesamt 7 Mannschaften den vierten Rang erreichen und steht damit noch nicht sicher als Aufsteiger fest. Erst wenn alle Auf-und Absteiger aus den höheren Ligen feststehen, ist sicher, ob auch unsere Mannschaft eine Liga höher schießen kann.

Die Mannschaft konnte folgende Ergebnisse erreichen:

Florian Ferner: 386, Hausner Michael: 381, Stricker Marcus: 375, Ferner Alexander: 374, Angerer Marco: 370

Damit erzielten sie ein gutes Mannschaftsergebnis von insgesamt 1.886 Ringen.

In diesem Aufstiegswettkampf ging die Mannschaft das erste Mal mit 5 Schützen an den Start. Im Gegensatz zu der Bezirksliga müssten sie im Falle des Aufstiegs in die Bezirksoberliga dann immer zu fünft schießen. Wer dieser 5. Schütze sein wird steht noch nicht fest. Am Samstag hat Marco Angerer als Ersatzschütze mitgeschossen. Florian Ferner, Michael Hauser, Alexander Ferner und Marcus Stricker bildeten in der Saison 2014/2015 die zweite Mannschaft der Offinger.

3. Mannschaft beim Aufstiegswettkampf am 15.05.2015
3. Mannschaft beim Aufstiegswettkampf am 15.05.2015 — von links: Hermann Hins, Stefanie Brezger, Sandra Wenni, Stefan Langenmeir. Es fehlt Jürgen Kohlhepp.

Einen Tag vorher bereits, am Freitag, 15.05.2015 ging unsere zweite Mannschaft in Augsburg an den Start. Sie kämpften mit insgesamt 22 Konkurrenten um einen der 8 Aufsteiger-Plätze. Da ein Großteil der Konkurrenten erst am Samstag startete, mussten die Offinger lange auf ein sicheres Endergebnis warten.

Mit ihrem Mannschaftsergebnis von 1.511 Ringen lagen sie von Beginn an nicht schlecht, ein Aufstiegsplatz aber war nicht sicher. Nach langem Warten stand am Samstagabend der 7. Platz und damit der Aufstieg in die Bezirksliga fest.

Folgende Einzelergebnisse wurden geschossen:

Stefan Langenmeir: 384, Sandra Wenni: 383, Hermann Hins: 379, Stefanie Brezger: 365


Ende der Rundenwettkampf Saison 2014/2015

  • Katja Hins

Im März endeten die Rundenwettkämpfe der Saison 2014/2015. Alle Offinger Mannschaften erzielten sehr gute Ergebnisse und schafften somit allesamt den jeweiligen Klassenerhalt.

Offingen 1 beendete die Saison in der Schwabenliga Nord auf dem vierten Tabellenplatz.

Offingen 2 sicherte sich den ersten Tabellenplatz in der Bezirksliga 6 und nimmt somit im Mai am Aufstiegskampf in die Bezirksoberliga teil.

Offingen 3 beendete die Saison ebenfalls auf dem ersten Tabellenplatz in der Gauoberliga. Sie nehmen damit im Mai am Aufstiegswettkampf in die Bezirksliga teil.

Offingen 4 landete in der A-Gruppe 2 auf dem zweiten Tabellenplatz.

Die beiden Aufgelegt-Mannschaften haben ihre Saison noch nicht beendet.